Offen für Ihre Ziele

Die häufigsten Wünsche der Patienten sind -

  • weniger Schmerzen
  • mehr Beweglichkeit
  • mehr Kraft und Ausdauer
  • mehr/erhalten der Lebensqualität

Ich spreche englisch und französisch.

.................

Osteopathie Ausbildung :

  • 1997 bis 2002 berufsbegleitende Ausbildung am College Sutherland Berlin
  • 2003 Abschluß der Ausbildung (BAO - Bundesarbeitsgemeinschaft Osteopathie)
  • 2004 Heilpraktiker Prüfung

Das Training geht weiter!

Für eine lebendige Arbeit mit Menschen gehören für mich regelmäßige Fortbildungen. Aus der Breite der erlernten Praxis habe ich mich im letzten Jahr intensiv mit der oberen Halswirbelsäule und dem Kopfbereich (orofazialer und cervikaler Bereich) und seinen Funktionsstörungen beschäftigt.  

Hier eine Auswahl der Themen:

  • hochcervikale Funktionsstörungen / Geburtstrauma / traumatische Geburt
  • Neurologische Differenzialdiagnostik bei Säuglingen, Kindern und Erwachsenen

DO-Touch.net, VOD und AFO 

Seit 2016 bin ich Mitglied in dem Forschungsnetzwerk DO-Touch.net der A.T.Still University in Kirksville /USA. In Kooperation mit dem VOD werden seit 2015 in Deutschland praxisorientierte Studien über Osteopathie organisiert und ausgeführt

An der ersten durchgeführten Studie habe ich als Behandlerin in meiner Praxis mit interessierten Patienten teilgenommen. Sie befasste sich mit der Frage:

Verband der Osteopathen Deutschland e.V.

logo vod

Seit meiner Ausbildung bin ich Mitglied im Berufsverband VOD (Verband der Osteopathen Deutschland e.V.). Er ist der größte Verband Deutschlands. Eine Mitgliedschaft steht für eine fundierte Ausbildung und ist für viele Krankenkassen eine Voraussetzung Ihrer Kostenerstattungen. Hier finden Sie mich auf der Therapeutenliste

Weitere Informationen über Osteopathie und das Engagement des Verbandes können Sie hier nachlesen.