DO-Touch.net, VOD und AFO 

Seit 2016 bin ich Mitglied in dem Forschungsnetzwerk DO-Touch.net der A.T.Still University in Kirksville /USA. In Kooperation mit dem VOD werden seit 2015 in Deutschland praxisorientierte Studien über Osteopathie organisiert und ausgeführt

An der ersten durchgeführten Studie habe ich als Behandlerin in meiner Praxis mit interessierten Patienten teilgenommen. Sie befasste sich mit der Frage:

'Hat Osteopathie Nebenwirkungen und gibt es eine Beziehung zu den verwendeten Behandlungsmethoden und den Bereichen des Körpers, die behandelt wurden?'

Die Veröffentlichung durch DO-Touch.net ist in Arbeit.

Im Frühjahr habe ich an der von der AFO (Akademie für Osteopathie) geführten Studie über osteopathische Behandlungen von Säuglingen und Kindern im ersten Lebensjahr‘ teilgenommen.